ZUKUNFT MEDIEN – IMMER MEHR MEDIEN, IMMER WENIGER JOURNALISMUS

Podiumsdiskussion am 20.09.2016

Ort: Salon Schräg, Börsenasse 6, 1010 Wien

Veranstaltet von VsUM und Salon Schräg

 

Der Salon Schräg und der Verein zur Förderung eines selbstbestimmten Umgangs mit Medien (VsUM) laden gemeinsam zur Podiumsdiskussion:

„Zukunft Medien: immer mehr Medien, immer weniger Journalismus“

Die Veranstaltung setzt sich mit der Situation, der Rolle und dem Selbstverständnis von Journalisten heute in Österreich aber auch global auseinander.
Digitale Medien fordern Tempo….kann man als Journalist überhaupt noch recherchieren? Wie prüft man Quellen?
Wie garantiert man als Journalist auch in diesen Zeiten die entsprechende Seriosität?

es diskutieren u.a.:

Otto Friedrich, Journalist (Furche)

Florian Gossy, Internetjournalist (ehemals Stern)

Teresa Havlicek, Redakteurin, (Online Redaktion WIENERIN, Styria Medienhaus)

Peter Michael Lingens, Redakteur (Profil)

Diskussionsleitung: Golli Marboe, Produzent (Obmann VsUM)

Ort: Salon Schräg, 1010 Wien, Börsegasse 6

am Dienstag, dem 20.September ab 18:28