Aktuelle Kurse & Workshops


 

Was wir bieten

Der „Verein zur Förderung eines selbstbestimmten Umgangs mit Medien“ hat sich zum Ziel gesetzt, das Medienbewusstsein unserer Gesellschaft im Sinne demokratischer Grundwerte zu stärken.

Journalismus im digitalen Zeitalter stellt Medienmacher und Rezipienten vor neue Herausforderungen; die aktuelle Berichterstattung wird von alternativen Fakten, falschen Nachrichten und bewusst platzierten Fehlinformationen überschwemmt.
Der Ruf nach einer redaktionellen Gesellschaft wird laut. Nachrichten, Artikel, Videos, Online- und TV-Beiträge werden über diverse Kanäle verbreitet. Durch die Digitalisierung kann theoretisch jeder ein großes Publikum erreichen.
Darum wird es für Qualitätsjournalisten, Video- und Filmemacher immer wichtiger, sich mit ihren Beiträgen von der Masse abzuheben.

Ein herausragender Bericht, Beitrag, Artikel oder TV-Dokumentarfilm folgt genauso wie ein fiktionaler Film dramaturgischen Grundlagen.
Das Wissen darum differenziert einen ausgezeichneten von einem durchschnittlichen Beitrag.

In unseren Seminaren, Kursen und Workshops vermitteln wir journalistische Techniken und dokumentarische Dramaturgie im Bewegtbildbereich für Fernsehen und Online. Aus der Praxis kommende Referenten bringen in die Seminare ihr Wissen, ihre Erfahrung und Insider-Informationen ein. Wesentlich ist neben dem Auffrischen und Erlernen von Grund- und Spezialtechniken auch die Auseinandersetzung mit journalistischer Ethik.

Die Kurse sind sowohl für bereits erfahrene Journalisten und Filmemacher als auch für Einsteiger geeignet.

Abgeschlossene Kurse